Loading...

  • Federlein
    Eben von einer FB FReundin bekommen, Quelle unbekannt: Jetzt wissen wir warum die Masern unterdrückt werden müssen?

    Wenn wir Masern bekommen könnten wir gegen Krebs geschützt sein und ihre ganze Chemtrailarbeit wäre für die Katz!

    --------------------------
    Die Masern könnten ein "Einzelschußmittel gegen Krebs" sein, sagt der Arzt der Mayo Clinic.

    Klinische Studien in der Mayo Clinic zeigen einen unwahrscheinlichen Freund im Kampf gegen Krebs… das Masernvirus.

    Wissenschaftler wissen seit langem, dass eine Erkrankung der Masern manchmal eine spontane Reduktion der Größe von Tumoren auslösen kann, aber die jüngsten klinischen Studien in der Mayo Clinic haben gezeigt, was für eine mächtige Waffe das kleine Virus sein kann.

    In einer Studie aus dem Jahr 2014 brachte eine konzentrierte Dosis der Masern einen Krebspatienten im Spätstadium in eine langfristige Remission.

    Die todkranke Frau hatte durch jede Art von verfügbarer Chemotherapie und zwei Stammzelltransplantationen gelitten, um immer wieder zurückzufallen.
    Sie hatte einen fortgeschrittenen Fall von multiplem Myelom, einem tödlichen Blutkrebs, der sich im Körper und im Knochenmark ausbreitete, als die Forscher ihr ein letztes Mittel anboten - eine massive Dosis Masern.

    Innerhalb von 5 Minuten bekam sie spaltende Kopfschmerzen und Fieber von 105, gefolgt von Erbrechen und Zittern.

    Innerhalb von 36 Stunden war ein Tumor von der Größe eines Golfballs auf der Stirn verschwunden, und innerhalb von zwei Wochen war kein Krebs in ihrem Körper nachweisbar.

    "Es war die einfachste Behandlung, die ich bei weitem gemacht habe", sagt sie zu CNN.

    Der Virusstamm wurde in einem Labor entwickelt und geschwächt und dann in einer Dosis verabreicht, die stark genug war, um 10 Millionen Menschen zu impfen.

    Die Behandlung von Krebs mit Viren ist nicht neu. Wissenschaftler der Mayo-Klinik sagen, dass "Virotherapie" bei Tausenden von Krebspatienten erfolgreich angewendet wurde. Dies ist jedoch der erste Fall, bei dem sich ein Patient mit Krebs im gesamten Körper ausbreitet und in Remission geht.

    "Ich denke, es ist uns gelungen, weil wir die Dosis höher als andere erhöht haben", sagte der leitende Studienautor Dr. Stephen Russell. „Und ich denke, das ist kritisch. Die Menge an Viren, die sich in der Blutbahn befinden, ist der Treiber dafür, wie viel in die Tumore gelangt. "
    Das Masernvirus bringt Krebszellen zusammen und explodiert, erklärt Dr. Angela Dispenzieri, Forscherin der Mayo-Klinik. Es gibt auch Hinweise darauf, dass das Virus das Immunsystem anregt, indem es ihm hilft, wiederkehrende Krebszellen zu erkennen und sie "aufzuwischen".

    Nachfolgende klinische Studien haben ähnliche Ergebnisse bei Ovarialkarzinom, Brustkrebs und Non-Hodgkins-Lymphom gezeigt, laut einer Forschungsarbeit aus dem Jahr 2016 mit dem Titel „Masern zur Rettung“. Aktuelle Studien untersuchen die Wirkung der Masern auf Glioblastoma multiforme, Mesothelioma und Plattenepithelkarzinom.

    "Wir haben vor kurzem begonnen, über die Idee eines Single-Shot-Heilmittels gegen Krebs nachzudenken - und das ist unser Ziel mit dieser Therapie", sagte Russell.
    Eben von einer FB FReundin bekommen, Quelle unbekannt: Jetzt wissen wir warum die Masern unterdrückt werden müssen?

    Wenn wir Masern bekommen könnten wir gegen Krebs geschützt sein und ihre ganze Chemtrailarbeit wäre für die Katz!

    --------------------------
    Die Ma...Kommentar vollständig anzeigen
    Mai 6
    2 1
    Ulrike gefällt das
    Ulrike
    Mai 22
    Mal etwas mit Quelle dazu...
    Ulrike
    Mai 22
    Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können