Loading...

Post von Müller vom 11 .1.2Q2Q

Jan 11 | Von ekwomario

Post von Müller,

„„Organspende ist gelebte Solidarität“: So werden ahnungslose Schüler zu Organspendern gemacht“.

Unsere „noch“ Politdarsteller brauchen für ihre Herren und Aufseher Ersatzteile, so ist diese Herangehensweise doch sehr vernünftig (aus deren Sicht).

Eine kleine Exeltabelle, Blutgruppe, Konstitution, GenTyp… und schon weiß man, wer einen kleinen Unfall haben muß.

Übrigens ist das besonders wichtig, das mit dem Gentyp der Menschen aus Mittelerde, sie sind sehr „ursprünglich“,

Zu denken gibt mir diese Nachricht von EpochTimes:

„Schritt in die falsche Richtung“: Polens Regierungschef übt scharfe Kritik an Nord Stream 2“.

Das bedeutet, sie rechnen mit der Rückgabe des von Stalin
enteigneten polnischen Territoriums der Ukraine,

denn Transitgebühren sind ein nettes Geschäft, die gibt es in der Ostsee nicht.
Eigenartig, bisher störte es die Polen aus dem Herzogtum nicht.

„Als der Vatikan im September 2018 dem Grundlagenvertrag mit dem kommunistischen China zustimmte, hoffte er, dadurch die Einheit der Kirche zu wahren. Stattdessen betrachtet das Regime die Einigung als Einladung, die vollständige Kontrolle über das kirchliche Leben herzustellen“.

Tja so sieht es aus, wenn man sich in der Zentrale Roms verrechnet hat.
Chinas Menschen sind hoch intelligent und haben eine besondere chinesische Eigenschaft: Sie vergessen nie.

Vatikan baute Chinas Wirtschaft auf, machte China zum Giganten und dachte "die haben wir im Griff"…,

denken sollten die Kinderf… lassen,

das geht nur ohne Ablenkung von der Hauptaufgabe der Pfaffen,
der sexuellen Übergriffigkeit, das habe ich vornehm ausgedrückt, was?

Das folgende hier ist eine verrückte Nachricht, sie verfiziert Q.

„Iran kündigte Ende des Atomabkommens an – Europäer wollen daran festhalten“.

Die EU zahlt weiter, damit die Schmiergelder an die europäischen Politgestalten nicht durch Iran veröffentlicht werden, das wäre der SuperGau.

Die folgende Nachricht klingt gut,

alle Roten zusammen sind „Minderheit“,

die anderen Roten (CDU, FDP, AfD) sind Mehrheit und „wollen“, dürfen nicht.

(Rot verwende ich gern als Synonym für BRD Staatssimulation)

„Verhandlungen über Minderheitsregierung in Thüringen vor Abschluss
Der Koalitionsvertrag über die Minderheitsregierung von rot-rot-grün in Thüringen ist kurz vor dem Abschluss.“

Eine Minderheit macht einen Koalitionsvertrag, was sagt man am Besten dazu?

Denke, „Irrenhaus“ passt.

"Das Requiem“
„Gertrud Höhler ist traumatisiert.
Muss sie sein, denn wir Deutschen sind alle traumatisiert, davon ist Frau Höhler überzeugt -
traumatisiert von Hitler, dem Krieg und dem Holocaust“,
das kam aus Youwatch.

Es wird sicher für viele Träumer über „Demokratie“ für Verwunderung sorgen,
wenn sie merken wie ungeheuer bedeutend sexuelle Orientierung der kompletten Führungsspitze des VEB BRD
für die Gestaltung von Staatssimulation ist.

Übrigens auch wichtigeres, nein gibt es nicht, weiteres, ist sicher in dem Buch.

Ich muß eine Antwort liefern, weil jemand ganz hartnäckig ist:

„Lieber Herr Müller. Ich habe die Frage schon einmal an Sie gestellt. Woher haben Sie diese Informationen? Sie könnten nun antworten: "Na mach die Augen auf und stelle Deine
Ohren auf Empfang und gebrauche den Verstand, der Dir mitgegeben wurde". Ja, das tue ich schon seit Jahren. Ich habe seit 18 Jahren keinen Fernseher, hole sämtliche Nachrichten aus den alternativen Medien, die aber mitunter auch mit Vorsicht zu genießen sind. Deshalb die Wiederholung meiner Frage. Woher wissen Sie so genau, was passieren wird? Was macht Sie so zuversichtlich? Ich meine, es klingt zu schön, um wahr zu sein. Ich breche hier beim Zuhören regelmäßig in Tränen aus. Ich weiß auch, dass meine Seele mehr weiß als ich, sonst würde sie nicht weinen vor zaghafter Freude. Und doch ist alles so unwirklich nach dieser langen, finsteren Nacht.“

Die Antwort wird schwere Kost.

Fangen wir mal an, die erste Stufe ist verständlich, ich bin 18 Jahre ausserhalb des Hamsterrades, hatte davon 15 Jahre keine Ablenkung als Essen kochen, Wäsche waschen und ab und zu sauber machen,
so war die „Aufzucht“ meiner Tochter, solange sie in die Schule ging.
Dazu ein Leben mitten in der Natur, Wasser und tiefer Wald.

Zurück lag meine vollkommene Ablehnung des VEB BRD.

Da lernt man Meditation, bekommt den Kopf aus jeder Ablenkung heraus und erkennt Sinn und Zweck von Manipulation.

Persönliche Bekanntschaft mit Steuber, Kohl, Süßmuth, Lambsdorf, davor einige Größen der DEDÄRÄ (DDR), ließen mich Einblick in die geistige Welt der Darsteller gewinnen,

Meine Vorhersage Jahresabschluß 88 :“das letzte Jahr der DDR kommt“, gab mir die Gewissheit ,

tieferen Einblick in die Steuerungsprozesse zu haben,
obwohl ich damals politisch ein Blinder mit dem Krückstock war.

Dann befasste ich mich ab 2000 mit „wer steuert die Welt, wie werden die einzelnen Interessen miteinander verknüpft, wie kann man erkennen wohin es gehen soll…“

Im Rahmen dieser Untersuchung, es steht alles im Internet (gut, heute sind große Teile schon gelöscht in Fakepedia),

weiss ich, wie alles zusammenhängt und vor allem halte ich mich nicht an der Geschichte der Menschheit fest, denn sie ist komplett gefälscht.

Das alles sieht man , wenn man im Studium auch Verfahren und Steuerung belegte und zeitlebens gut darin war.
Auch Logistik (logische Steuerung) muß man beherrschen, wenn man an Geschichte heran gehen will.

Diese Lügen erkennen die Menschen nur dann, wenn keine einzige Wiederholung der Lügen ins Hirn einfließen kann. Bei absolutem Ausstieg aus dem System.

Wenn Sie dann noch anerkennen, daß ich ein relativ kluger Mann bin,
der nur ein Viertel seines Wissen preis geben kann,

sie halten mich sonst für verrückt oder für einen Verschwörungstheoretiker,

so kommen Sie meinen Schlüssen aus logisch zwingend vorhandenen Signalen resultierend schon näher.

Das Hirn muß zusätzlich die Handlungen, Gesten, Bilder der Mächtigen in Zusammenhang bringen, dann versteht man wohin die Reise geht.

Eins darf niemand vergessen, die Quantenphysik,

„Es gibt keine Materie, es gibt keine Zeit, das Bewußtsein erschafft die Welt“.

Das ist sehr schwere Kost,

ich nutze diese,
auf Heisenberg beruhende Physik/Philosophie, nicht in meinen Texten,

allerdings doch bei der „Kalkulation“ dessen, was die Führer wollen und dessen was sie zusammen zwingt.

Voraussetzung ist eine Tatsache: Ausschließlich Einzelpersonen machen die Welt, machen die Änderung, bringen die Abweichungen zum Plan.

Personen sind das alles entscheidende, solange es geradlinige unverbiegsame Menschen sind,
Männer in Verantwortung für etwas, egal was, sie bringen die andere Welt.

Ohne diese Männer im richtigen Moment, gewinnt immer Satan, Zentrale der Vatikan,

der eine rein deutsche Erfindung ist,

genau wie alles gute in der Welt, das ist schon beinahe zuviel,

denken Sie an Mittelerde, an Tolkin, an Gebrüder Grimm, an Andersen. an Althochdeutsch und an das Böse,
an Marx, Freud, Trozki, Darwin… an die Ambivalenz von Napoleon, Stalin, Hitler und MaoTseTung.

An die planmäßige Vernichtung aller Bibliotheken der Welt und deren Füllung mit Schmierpapier der „Jesuiten“ des Vatikans.

Dann sind sie schon tief im Maulwurfsbau drinn.

Jetzt brauchen Sie noch eine große Portion Menschenkenntnis und ein „Gefühl“ für Zukunft und Vergangenheit.

Dann wissen Sie auch wer hier kämpft und wofür und warum.

Abschließend möchte ich noch einen Freund (ehrlich ohne Ironie) „behandeln“, meinen Jörn von Volldraht, einen richtigen Mann, der u.a. das hier sagt:

„Da ein Großteil der Politiker mit ihren grün-roten Hopsern und Klatschhasen überfordert sind, die dringend notwendige Veränderung des politischen Systems zu begleiten, werden diese behindertengerecht versorgt, und das dafür benötigte „Pflegepersonal“ wird mit der Katastrophenübung „Defender“ in 2020 eingeflogen.

Die gleiche medizinische Versorgung wird den beratungsresistenten Kaiserfans zuteil werden, die den Unterschied zwischen einem souveränen Staat und einer NGO nicht verstehen wollen und extrem nervend als Sand im Getriebe wirken“.

Das gehört übrigens auch zur obigen Antwort, ich habe auch Pyakin und vorher alle neuen Philosophen studiert.

Pyakin ist ein wichtiger Vervielfältiger und sein Umfeld produziert das Wissen über die Konzeption zur Steuerung komplexer gesellschaftlicher Systeme, das jedermann wissen soll.

Björn legt SEIN Wissen und seinen revolutionären Geist in die Agitation der kleineren ,abschließbaren Gemeindewelt,

ich bin felsenfest überzeugt, das die DEUTSCHE Gesellschaft noch 50 Jahre braucht, um überhaupt allein Entscheidungen für das eigene Leben zu treffen.

Das ist ein gewaltiger Unterschied in unseren Ansichten,

dabei eigentlich völlig bedeutungslos,

denn die Änderung des Systems kommt von Außen, ohne „Revolution“,

wir entscheiden maximal über eine kleine Streuung der pädiktorialen Ablenkung in unserer deutschen Welt, alles andere ist fest und Fakt.

Ich halte Subsidiarität für das Ziel, Björn auch, sie kommt auch irgendwann.

Heute halte ich zum Beginn der konservativen „Revolution“
die Eigenschaften

Treue,
Ehre,
Verantwortung und
Gott
für unausweichlich notwendig,

denn Deutschland ist Schrott,

so wie es dies noch niemals war,

wir brauchen einen neuen Wiederaufbau, dazu bedingt es eines Führers und einer Gallion

und einer Art fester Hand.

Ob das ein Kaiser ist, ein Geist, ein Führer oder direkt Gott, das ist nicht so wichtig.

Ich entschied mich deshalb gern für das Kaiserreich, das sagte mir die Trump-Administraton so,

ein Land mit 82 Mio Menschen, auf engstem Raum,

geht nicht als „jeder macht was er denkt“,

Wir brauchen unabänderlich eine starke Führung, ein einiges Reich und dann sehen wir mal, ob Deutschland überleben und aufstehen kann.

 

PS. noch einen kleinen Hinweis: ich bin „entnazifiziert“, alle anderen Deutschen übrigens auch.

Stichworte:
müller

Kommentare:

Keine Kommentare
Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können

In Verbindung stehende Artikel