Loading...

Post von Müller vom 10.1.2Q2Q

Jan 10 | Von ekwomario

Post von Müller,

Politik Bä Er Dä:

„Meuthen hatte weiter angegeben, erst durch Medienberichte im darauffolgenden Jahr erfahren zu haben, wie teuer die Werbemaßnahmen waren“.

AfD wurde genüsslich bestraft, Gericht sagte es ist so ok.

AfD ist also dasselbe wie CDU, Grün oder Rot.

Grün: „Korrupte Umvolker: UNHCR-Mitarbeiter schleppen Afrikaner für 2.500 Dollar nach Europa“

CDU: „
Weil vier junge Männer zu laut gewesen sein sollen, hat ein 72-jähriger Kölner auf sie geschossen. Weil der mutmaßliche Schütze auch CDU-Lokalpolitiker ist, sorgt der Fall bundesweit für Aufsehen“

„CDU demonstriert mit Antifa gegen AfD“

Irgendwie ist also die AfD doch anders als die Anderen.

Ich bekomme jedoch leider nicht heraus warum.

Sicher weil sie nicht mit der Pistole herum rennen oder mit Petroleum die Autos der anderen Parteien anzünden, weniger Steuer-Geld klauen?

Wieder daneben, sie laben sich im Steuergeld genau wie alle anderen.

Ich finde es hervorragend, das die Deutschen langsam begreifen, das vereinigte Parteivolk will nur unser Bestes, nämlich unser Geld.

Dabei arbeitet die Welt an einem völlig anderen System,

außer ein paar PropagandaTürken, die jetzt hier in Mittelerde eine Enklave der Osmanen errichten möchten, weil sie aus Afrika vertrieben sind.

„Türkische Generalkonsulin in Karlsruhe: Türkisch soll Unterrichtsfach an deutschen Schulen werden“

Gleiches fordert der Erdoghan auch, zur gleichen Zeit.

Die Seidenstraße ist das Ziel Chinas, die Romanov-Allee die des Herrn Putin, die Kaiserstraße, die unseres Bismarck aus Amerika, Herrn Trump.

Wir Deutschen wieder mal mitten in diesem Kuddelmuddel drinn.

Mit Parteien, die alle unsere Feinde sind, sie partizipieren immer noch und mit voller Begeisterung am Feindstaat BRD,

bis zum letzten Parteizug werden sie ihre Bar lament arische (das arische passt eigentlich nicht)
Dämonkratie verteidigen,
selbstverständlich zum „Wohle des Volkes“ , welches Volkes, natürlich das der Partei.

Kinder so geht das nicht, alle Parteien müssen weg, Männer müssen her.

Nun, da haben wir natürlich bei 30 Mio Männern,

bestimmt ein paar dabei,
die ihrer Verantwortung für und zum deutschen Volk gerecht werden wollen,

wo laufen sie nur herum?

Die Trägheit der Massen ist unverändert, aber einige begreifen doch bereits wohin die Seidenstraße führt.

Zu einem völlig neuen Wirtschaftssystem, weltweit.

Jetzt fängt also bald die Rangelei um die besten Plätze an, warum?

Weil 99% der Bevölkerung die Ideologie der bunten Republik verinnerlicht haben.

Die da relativ einfach ist:

Wie haue ich alle anderen übers Ohr,

ohne das mich ein Richter,
den ich vergessen habe zu bestechen, nicht unter Erpressung führen kann und der kein Oberrichter werden will,

einsperren kann.

Wohlgemerkt muß der Richter erst mal einen ehrlichen Staatsanwalt für die Anklage finden, das ist bereits nahezu aussichtslos.

Weil der Gierige, der Richter, der Staatsanwalt, der Politiker allesamt eine Klüngelei sind,

ohne Verantwortung
ohne Ehre
ohne Treue
und gottlos dazu.

Dazu kommt noch, eine über den Dingen stehende reiche Klientel und die freimaurerischen Steuerleute von Germoney.

Das ist Federal Republik of Germoney.

Wisst ihr was das schönste ist?

Die gesamte Bande der Feinde aller deutschen Menschen (Staatssimulaion BRD) ist genau so ratlos wie Jedermann,

sie sattelten alle das falsche Pferd.

Erzengel Michael,
manche meinen Herrn Trump, manche meinen Herrn Putin,

saß auf dem Richtigen.

Er tötete die drei Drachen,
Rom, LondonCity und Washington DC.
Das ist bereits erkennbar Fakt.

Die Seidenstraße kommt.

Der vorbereitende Akt heißt Goldstandard,
er könnte auch Zettelwirtschaft heißen, wenn niemand die Zettel nach Belieben (ohne Produkt) vermehren kann.

Das verrückte an diesem Goldstandard ist, daß der Treiber Xi, am meisten dabei verliert, solange man der BRD-Ideologie folgt.

Vermutlich denken Trump, Putin und Xi also an etwas anderes,
an Verantwortung.

Das gab es noch nie, bisher ging alles nur um Macht
und Geld war das Schmiermittel dazu.

Die Verantwortung führt jedoch zu einem ebenfalls neuen Phänomen,

Weltfrieden genannt.

Das gab es auch noch nie.

Wir Deutschen mittendrinn und gleichzeitig baff und im aktuellen Zustand chancenlos,

Träume müssen wahr werden, falls wir aus der selbst verschuldeten Misere der vollkommen sittenlosen, bis aufs Mark verkommenen BäRD heraus finden wollen.

Wo sind die Vorteile für uns?

Wir hatten die Seidenstraße, 1840- 1918, 1933 bis 1941, 1949 bis 1990, sie nennt sich „Internationaler Warenaustausch“, mit der Prämisse auf „Tausch“.

Sie schaltet das Weltfinanzsystem komplett aus.

Das Kaiserreich mußte, Adi mußte und die DDR auch.

Der BRD ging es weit besser, sie baute Schulden auf, die jetzt die DDR Nachkommen auch tragen müssen,
was mittlerweile keine Rolle mehr spielt, es geht allen nicht mehr gut.

Dem einen wegen Geld, dem anderen, weil er durch das Stadtzentum muß (mittlerweile lebensgefährlich), den Besten, weil er nur noch mit dem Kopf schütteln kann.

Jetzt kommt mir bitte nicht mit Erfindungen von Alternativen aus dem Net, wie man die BÄRD reformieren oder anders einen souveränen Staat aufbauen kann.

Für alles ist die Vorlage bereits da und bewährt,
diesmal , wie dazumal, sogar ohne die vatikanische Macht,

die zwei Weltkriege gegen die 1871 frei gewordenen Deutschen erfolgreich vom Zaune brach.

Beim ersten mal nur mittels Verrat,
beim zweiten mal mittels militärischer Dampfwalze (komplette Welt gegen D) und Verrat.

Der Vorteil, Die drei Roms sind kaputt.

Niemand kann uns stören beim Aufbau der alten Welt, mit Rückgriff auf unser Common Law aus Mittelerde und auf unsere Göttlichkeit.

Jetzt fangt mir bitte nicht mit irgendeiner Kirche an, die hat nullkommanix mit Gott zu tun,
sie ist lediglich Machtinstrument und Verblödung jedes Einzelnen.

Goldstandard regelt auch das,

die Finanzmacht geht zum Produkt, muß hergestellt und wirklich verkauft werden, also Wirtschaftswachstum ist überall möglich,

Finanz Allgewalt ist futsch,

Zinsen gibt es nur noch dann wieder, wenn der Vatikan sich erholen kann,

denn der Staat vergibt Kredite selbst, hat allerdings sofort den Ausgleich, weil der Wert des Staates steigt.

Kein Binnengeld geht in die BIZ Schweiz, zu Crown oder den Maltesern hin.

Das ist alles noch in 2020, dem Beginn der Goldenen Zeit,
viele fürchten sich davor, sie bleiben deshalb lieber im Hamsterrad.

Deutsches Reich ist derzeit das beste, was Subsidiarität den Menschen überhaupt bieten kann.

Möglichst viel Warenaustausch im unmittelbaren Raum, ein Graus für den Molloch von Brüssel,
den braucht niemand mehr, aber das war von Anbeginn auch der Fall.

Die Kamarilla des Vatikans und seiner Medien brachte den faschistischen Apparat an die Macht, auch mit Angst.

Fürchtet Euch nicht, sobald die Medien zerschlagen sind, bringt Euch niemand mehr Angst für monatlich 17,50 Euro , täglich ins Haus.

PS

Gestern sah ich das Feld vom Flugzeugabsturz, sagte bereits, so sieht es nur aus wenn eine Explosion erfolgte, es ist tatsächlich war:
„Der Premierminister teilte Reportern mit, dass mehrere Quellen bestätigt hätten, dass eine iranische Rakete wahrscheinlich den Flug der Ukrainian International Airlines zum Absturz gebracht und 176 Menschen getötet habe..“

 

Die ehemalige Vertraute von Castros Sohn: „das passiert schon mal, kann man nix tun“.

Stichworte:
müller

Kommentare:

Keine Kommentare
Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können

In Verbindung stehende Artikel