Loading...

EePost von Müller vom 19.11.19

Nov 20 | Von ekwomario
Post von Müller,

Bitte nehmen wir alle die politischen Schausteller nicht mehr so ernst, denen fehlt die Leine, an der sie 70 Jahre geführt worden sind,
sie kennen allerdings immer noch das Ziel, weil sie ja halt „eingeweiht“ sind.

Das ist keine echte „Wahrheit“, Eingeweihte sind sie allesamt nicht,
sie sind die Trottel, zur Führung in die Hölle vorgesehen.

Sie wissen eins dabei nicht, sie gehen mit.

In der NWO braucht einen Künert, irgend eine Parteispitze niemand mehr,
denn dann brauchen die restlichen 500.000 Überlebenden

Manager,
die mit den Sklaven ihr römisches Imperium lebenswert gestalten,
Bestellung und Lieferung aus Managers Haus.

„Baby gefällig, lebend oder knusprig braun“, ist auch dabei.

Derzeit füllen sie ihre Wunschzettel noch einmal schnell aus, unsere Menschen sollten genau hinhören,

dann begreifen sie vielleicht,

was so kommen wird, wenn kein Trump und kein Putin ihnen hilft.

Die Hölle ist gegen die NWO ein Paradies.

Die Irrenanstalt ist nicht ohne Grund täglich in den Nachrichten.

Politgangster feuert sie an,
sich gegenseitig zu übertreffen,

immer mehr Menschen reissen Augen und Münder auf, schütteln mit dem Kopf.

Das hat alles mit der BRD zu tun,

falls einer noch nicht begriffen hat, BRD ist (nach Schweden) Versuchslabor für die Unterwelt mit ihrer NWO.

Es gibt aber auch, neben Maaßen (einmal Geheimdienst- immer Geheimdienst),
auch CDU-Genossen die Abrechnung mit ihrem Mergelsystem
(immer vorsichtig und halbwegs in Deckung)
betreiben,
die machen bald Parteitag, sehen wir mal.

Ob Darsteller sich retten können, liegt an ihnen selbst und vor allem ob sie in Pizzagate verwickelt sind.

Dies wird auch hier öffentlich werden, denn solches weckt dann jeden auf,
von politischen Notwendigkeiten zur Gestaltung der Zukunft verstehen die 90% nichts,
wollen es auch nicht.

Zufrieden ist der Mensch,
wenn seine zwei Wünsche erfüllt sind,

öffentliche Sicherheit und sein persönlicher Wohlstand,
der eigentlich der Grund für die Bösartigkeit der Parteienwelt ist.

Hier ist also Übereinstimmung zu finden, zwischen persönlicher und Volkswohlfahrt.

Ich glaube, das ist nicht sehr schwer,
auch die Egoistenwelt sieht ungern Obdachlose, das sollte der Ansatzpunkt sein.

Genau deshalb gefällt mir der Gedanke an den König von Sachsen…. so,
der zur Äußeren Sicherheit sich einem Kaiser unter ordnet,

der wiederum den Staat repräsentiert und für ALLE Deutschen Landesvater ist.
Der Fürst Landesvater der Nation ?? , eigentlich des Stammes, dem der Deutsche angehört.

Sowohl säxisches Landrecht , als auch preussisches Landrecht (+CommonLaw) schreiben dies vor.

Ist nicht so wichtig, für die Einzelheiten gibt es genügend „Experten“,
Gloria sagte das Wichtigste: „Männer braucht das Land“,

damit ist eigentlich alles gesagt.

Nur eine kleine Ergänzung, ich spreche immer gern von Verantwortung,
gewählte Männer sind für alle Menschen im Wahlkreis VERANTWORTLICH,
nicht nur für die Klientel.

Wenn der Nachbar glücklich ist, mir das Rauchen so schwer wie möglich oder sogar unmöglich zu machen,

dann braucht er andere Erziehung, denn es geht ihn nichts an.

Wir haben das im Volk befindliche Narrativ, das Jeder für MEINE Gesundheit verantwortlich sei,
das spricht er mit den Lungen voller Barium und Alluminium,

welches es schwer mit mir hat, weil ich „abgehärtet bin“.

Gehen wir mal zu ein paar Nachrichten aus dem Irrenhaus:

MMnews: „Staat raubt Steuern und macht Bürger zu armen, unmündigen Rentnern“,
schreibt Mockingbird,
heißt,
sie (die Marionetten) möchten unsere Sympathie.

„Windkraft: Altmaier verteidigt Pläne für Abstandsregel zu Wohnsiedlungen“

Die einen wollen uns langsam irre machen und geistig umnachten,
die wollen uns ihre Schande im Abstand von 1000m vorführen,

die hardcoreGrünen bringen sie gern gleich komplett um
und sicher
radikal um den Verstand.

Reichskraftmühlen zerstören JEDES biologische System.

Falls ich zur Verantwortung komme, reisse ich ALLE ab,

auf Kosten der Aktionäre, Vorstände und an der Subventionierung beteiligten Politiker.

Damit gebe ich den Menschen die Landschaft zurück.

„Grünster“ Haushalt in Geschichte der EU beschlossen: Milliarden Gelder für „Kampf gegen den Klimawandel“

Denn hier liegt der Knackpunkt, Industrie geht kaputt und eine neue wird geschaffen, für die, welche in einer Villa zu Hause sind.
„Klimawandel“- irrer geht Abzocke nicht.

Es ist nicht das Geld der Mafia, es ist gestohlen aus IHREM Portemonnaie.

Eine Zeitung jammert und lügt: „Kaum noch Familiennachzug“
eine SpdFrau Vogt, hat sie darauf gebracht.

Diese Manipulation des Publikums hat zwei Ziele,

1. Aufrechterhaltung der Betriebskapazitäten, weil das meiste Kredit finanziert und alles von Staatszahlungen abhängig ist.

Daran hängt mittlerweile der größte Industriezweig in Germoney.
Sinkt die Belegung, so crasht das Bankensystem.

2. Signal an Politik „wir brauchen Umsatz“ und ans Publikum „die armen Flüchtlinge“,
wer noch glaubt, das es nicht um Umvolkung geht, ist selber Schuld.

„Heidelberg - Völlig gratis öffentliche Verkehrsmittel nutzen - (dafür muss man in Deutschland eigentlich entweder Abgeordneter, Ehrenbürger oder Schwerbehinderter sein)“

Hier geht es um Abkassieren, denn den Fahrpreis der Umsiedler zahlen SIE,
für die Transportunternehmen ein Zusatzgeschäft.

Handelsblatt
„Merkels Kanzlerschaft startete mit wichtigen Reformen. Doch dann wurden Rentengeschenke wichtiger als Investitionen.…“

Hier erkennen wir die Verwahrlosung der Kassierer im Mediensystem, denn es geht um ein paar läppige Mark bei dieser lächerlichen „Rentenreform“.

Alles (nicht einmal für alle alten Menschen), nur für einige Rentner, denen es dreckig geht,

VOLKSWOHLFAHRT

geht den Sprechblasen der Reichen (vor allem BIZ) am Hintern vorbei,
ekelhafte Journaille haben wir.

Das kann weg.

Mergel gibt ihnen aber, zur Bestrafung der „Aborigines“ auch gleich Steuergeld,
weil das Volk so böse ist und ihre Schmierereien nicht mehr kauft.

„Russland: Tschetschenen-Präsident Kadyrow will Todesstrafe für Internet-Trolle

Meckel, entheiratete EHEGespielin der Will,
spricht sich klar für eine Strafverschärfung bei sogenannten Haßkommentaren im Internet aus

„New York es soll keine keine Inhaftierung (vor Urteil) mehr geben für :
Totschlag 2. Grades
Verschärfter Fahrzeugangriff
Angriff dritten Grades
Förderung einer obszönen sexuellen Leistung eines Kindes
Besitzen eine obszöne sexuelle Leistung von einem Kind
Förderung einer sexuellen Leistung eines Kindes
Keine Registrierung als Sexualstraftäter
Terroristische Drohungen auslösen
Strafrechtlich fahrlässiger Mord
Erhöhter Fahrzeugmord

Die Kriminellen bleiben, wie hier üblich, auf freiem Fuß.

Der Europ.Gerichtshof sagt, daß Kindersex eine heilige Sache
sei.

Ich sag nix.

Jungsozialisten-Führer Kevin Kühnert, der "Mann" mit den Enteignungsphantasien, will "Ausländern", die hier arbeiten, das Wahlrecht hinterherschmeißen.

So etwas regelt das Aufenthaltsrecht der könig-und kaiserlichen glasklar.

Gern kann jemand hier leben, wenn er der Allgemeinheit nicht auf den Taschen liegt.

Wahlrecht ist, wie Bürgerrecht, ein Privileg,

das sogar der Kaiser für jeden Deutschen anerkennen muß.
Es gilt auch für den, der keine Steuern zahlt.

Ich möchte heute nicht darüber palavern, muß dazu noch auf die Schule gehen.

Für mich ist viel bedeutender der gleitende, keine größere Aufregung erbringende, Austritt aus dem Korruptionskonzern BRD.

Alles Gezeter zur Ablenkung in den MSM, passt in die letzten Atemzüge einer sterbenden Agenda 2030 des Vatikan,

nur das dessen universelle Macht abhanden kam.

Ein Irrenhaus.

Was die ganze Sache leichter machen kann ist der NesaraAct,

„National Economic Security and Reformation Act ist angeblich ein bisher geheimgehaltenes Gesetz der USA, das immer wieder von seinen Gegnern …“

Übrigens das Wort „angeblich“ ist nicht von mir, sondern vom Fakepedia des Vatikan. (Die BIZ hat vor der Pleite Angst).

Das Gesetz ist tatsächlich nicht wirksam, es fehlt die Präsidentenunterschrift, über das Oberste Gericht von Bush gestoppt.

Beschäftigen Sie sich damit (oder nicht) es regelt die Staatsbürgerschaft nebenher haargenau,

denn die Geburtsurkunde und die Herkunft regelt die Auszahlung von Bürgergeld.

Der Aufenthalt wird nicht geregelt, aber der Müßiggang.

Ich rede deshalb immer von „Verantwortung“, wir haben durch die Kriege, durch Gastarbeit, durch geregelte und ungeregelte
Migration,
hier ein sehr emotionales Thema, das Fingerspitzengefühls bedarf.

Nochmal- Einwanderung und Müßiggang geht schon mal nicht,

Das Reich ist kein Schlaraffenland, das wird es erst in langer Zeit,

da der Aufbau der Zivilgesellschaften weltweit kommen wird, dämpft sich die „ich will haben“ Mentalität durch klare weltweite Regelungen,

dazu später mehr.

In Ösiland kommt eine zweite konservative Partei :
Strache kündigt „große Veranstaltung“ für 2020 an – FPÖ will „rechte Positionen seriös vertreten“

Das ist doch mal was, gehört Österreich zu deutsch? Sollte unsere erste Frage sein.

Denn zuerst werden die Geopolitischen Fragen zu regeln sein, zu deren Beantwortung der Kaiser UNBEDINGT notwendig ist,

die Bürgerschaft ist viel einfacher,
in der DDR ganz einfach, in West kenne ich mich nicht aus.

Normal ist die Klärung von Amts wegen kein Problem, niemand muß sich irgendwo anstellen, um seine Staatsbürgerschafts-Urkunde zu bekommen.

Die wird „von Amts wegen“ zugeschickt,
maximal 3-5 Monate Zeit,
ein paar Prozent nur, bedürfen der Nacharbeit.

Warten wir auf den provisorischen Chef in Amerika, der ist Deutscher und hat auch die Abstammung, zu der er keine Urkunde braucht,
warum?

Er ist ein Mann.
Stichworte:
müller

Kommentare:

Keine Kommentare
Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können

In Verbindung stehende Artikel