Loading...

Post von Müller vom 10.3.2Q2Q

Mär 10 | Von ekwomario
Post von Müller, Die politischen Darsteller möchten ihre antihumane Wirtschaftspolitik, die den Bach herunter geht, mit Corona entschuldigen, es wird nicht klappen, denn es werden nur max 10% der Leute sterben, als an der Grippe „normalo“ in den Himmel gehn. „DIW: Rezession wird Deutschland „recht kräftig erfassen“-Corona“ Einen Artikel des Volldraht aus Kleinkleckersdorf werde ich aufgreifen, denn er stellt eine Lösung von „unten“ gegen meine Ansicht der „Revolution“ von oben. Ein wesentlicher Punkt unterschiedlicher Sicht: „„Altersstarrsinn oder Kaiserblockade? - Der mühsame Weg in die Souveränität MARTHA PFAHL ERSTELLT: 09. MÄRZ 2020 ZUGRIFFE: 1154“ Eigentlich sollte ich so reagieren: „Na, was denkst Du denn, was Hans-Joachim dazu sagt? "Ist nicht wichtig - kann weg.““ Mache ich nicht, denn Kleinkleckersdorf möchte die „Gemeinde“ (3 Häuser und Garten) in die „Souveränität“ bringen, damit ein Reich aufbauen in dem die gesamte Bevölkerung des Deutschen Reiches ernährt wird, die Handelsbeziehungen Deutschlands bewahrt werden und dann eigenständig „Staat“ werden. „Sind auch sonst von geringem Verstand“ Niemand kann eine Gemeinde zur Souveränität führen, außer die, welche keinen Staat benötigen, also Leute die bereits im Jahr 2200 leben und in Utopistan, war eine Frau, eine am oder von Pfahl. Warum machst Du das Jörn, ich war und bin nicht Dein Feind, wenn Du diesen Weg gehen willst, weder ich noch der Kaiser werden Dich daran hindern, Ihr seid steuerfrei und von Anfang an im subsidiären System. Ohne Staat in einem Industrieland zu leben, in dem mehrere Millionenstädte und sehr viele Großstädte überleben sollen, halte ich für hirnverbrannt, in allen Großstädten regieren die Verbotspartei Grün, die beiden roten Parteien SPD und CDU, zwei bis 3 weitere Parteien zementieren diesen Verrat am Volk. Und ihr Dörfler, mit eigenem Nahrungsmittel-Aufkommen, schreibt 80 Millionen unschuldigen, völlig verblendeten Menschen, den einzig seelig machenden Weg zum Paradies vor, (durch Gemeinde-Aktivierung) was für eine unverschämte Frau. Ich zeige mal an der nächsten Nachricht wohin das Land gehen wird, ohne kaiserliche Struktur: „The SUN, Erzogen von Pädofilen“ Versuch zum Verhalten von Pädofilen und ihnen vom rotgrünenen Amt überlassenen Kindern. Vorher geraubt aus einem Dorf (kann sich nicht gegen den VEB Polizei wehren) oder aus einer Stadt (ist dort normal und bereits Gewohnheitsrecht für links). Kinderfolter vom Amt von 1969 bis 2003. Heute immer noch üblich, aber nicht mehr als Test und Großversuch. Genau so wenig kann sich Kleinkleckersdorf gegen die Bereinigung der Gedanken seiner Einwohner wehren, wenn kein starker Staat sie schützt. Ich jedenfalls will einen sehr starken Staat, weil wir erst einmal lange Zeit aufklären müssen, über das Böse, was war und noch ist. Ohne diesen Staat kann auch keine Aufarbeitung der Epsteinaffaire, bei uns Sachsensumpf genannt, erfolgen, kein Vorgehen gegen die Antifa: „Kanada Antifa hat Pädoproblem“ VdP. ist möglich und Außenhandel sowieso nicht, denn dazu braucht man Staatsbank und ein gewaltiges Ministerium. Ich höre auf, jedem leuchtet ein, das die Tante Martha in irgendeinem Kaff in Sibirien leben muß, aus „deutsch“ kann derartiges „denken“ gedacht zu haben, nicht sein. Dazu noch die Beleidigung mit „AltersStarrsinn“ durch eine Frau, Jörn bist Du zu feig?. So, jetzt folge ich dem Rat aus Kommentar: "Ist nicht wichtig - kann weg.““ Was mir bisher verborgen blieb, ist dies: „Deutschland wurde geschlagen, wir alle haben verloren Charles de Gaulle“. Das ist einer der Antriebe des Weges zur Befreiung des Deutschen Reiches, der anderen eigener Wunsch zur staatlichen Souveränität. Bisher gibt es nur zwei Staaten (Vatikan und Deutsches Reich), die überhaupt staatlich souverän sind, mit Siegel und Unterschrift. Genau deshalb wurden wir und werden wir noch dem Untergang zugeführt, der dann erfolgt ist, wenn kein Deutscher mehr in Deutschland lebt. Auch die Minderheit ab ca 2030 tut dieses Werk, denn dann wird die Mehrheit uns in diverse Sultanate führen, also alt bewährte Kleinstaaterei, vielleicht kann Sachsen überleben, die anderen sicher nicht, einige Länder sind schon kulturell tot. Übrigens, die sächsische Kultur machte uns zum Träger der Wissenschaft, bis zum Jahr 1945, bis heute ist noch kein einziges neues Produkt oder Verfahren da, alles nur Verfeinerung. Darüber nachdenken, sollte jeder mal. Das das Reich so erfolgreich war, verdanken wir allerdings preussischen Tugenden und bayrischer Solidarität zum Reich. Sachsen ist nicht in der Lage zu „Gloria“, es lebt nur, wenn die Obrigkeit es in Ruhe lässt, dieses Glück hatten wir immer, selbst dann, wenn Preussen Anhalt nahm und Teile Thüringens, dies ist nicht wichtig, denn Sachsen erkennen und tolerieren sich jederzeit, egal wo sie sind, hier, in Russland oder irgendwo in Amerika. Ich habe vor ein paar Tagen gesagt, die MSM werden Jalta 2 nicht in die Veröffentlichung bringen, war falsch. „https://www.saechsische.de/putin-ruft-zu-neuer-weltmaechte-konferenz-„ Ist zwar ein manipulierter Artikel, aber es ist da. Jeder der ein wenig nachdenken kann und ein paar Zusammenhänge aus der Nachkriegszeit kennt, der weiss, das es ausschliesslich um das Deutsche Reich geht, nicht um anderen Firlefanz. Es ist keine Konferenz für Weltprobleme, das macht Trump ohne Konferenz, es ist eine Entscheidung über „deutsch“, nichts mit Problemen in Timbuktu. Der oft bereits angesprochene Friedensvertrag. Das Trump da nicht so feinfühlig ist wie Putin, das ist klar, er handelt und denkt „rechtsstaatlich“. Rechtsstaatlich ist vieles klar, es gibt 1918, 1945, das Potsdamer Abkommen, einige andere Abkommen, ich kann das nicht bewerten, da ich weder Kaiser, noch Reichskanzler bin. Das erfordert einen Deal, denn die Waffen haben Russen und die Truppen von Trump. Was mir gefällt, die Wirtschaft hier und in aller Zionistenwelt kollabiert und Trump verteilt das erste Kongress-CoronaGeld, für etwas wesentlich wichtigeres. „Corona-Krise: Trump kündigt Lohnsteuererleichterungen und Kredite für Kleinunternehmer an“. "Nicht ihre Schuld": Trump kündigt wirtschaftliche Impulse an, um die Auswirkungen des Coronavirus zu mildern“ Er macht wieder mal Frieden: „USA beginnen Teilabzug ihrer Truppen aus Afghanistan“ Unser lieber Q sagt mal etwas martialisches: „Nichts kann das, was kommt, aufhalten. Nichts. Klarschiff zum Gefecht. Q“ Noch eine Antwort: „Ich hätte da doch mal eine Frage. Wie ist es mit alten Adelsfamilien die enteignet wurden von der Sowjetunion? Meine Familie stammt aus Königsberg und gehörten dem damaligen Adel an, wurde halt alles von den "Russen" genommen.“ Ein Friedensvertrag wickelt alle durch Besatzer angeordneten Befehle, ohne jedmögliche Beschränkung rückwärts ab. Bitte um Vergebung, hatte heute ab Mittag wichtigen Besuch.
Stichworte:
müller

Kommentare:

Keine Kommentare
Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können

In Verbindung stehende Artikel