Loading...

Post von Müller vom 9.3.2Q2Q

Mär 9 | Von ekwomario
Post von Müller, im Grunde habe ich andere Sorgen, als den Preisverfall an den Börsen, sie gehören allerdings fest zum Szenario der Gesundung dazu. „Ölpreise brechen um 30 Prozent ein – Kurssturz an Börsen befürchtet“ Es geht uns auch nicht sonderlich viel an, ob die Scheichs sich überschätzt haben oder nicht. Positiv sieht die Lage also für den Diesel aus und für das Benzin. Ganz hervor ragend für Wasserstoff. Sah bei der Rückreise aus Salzburg auch einen Elektrokarren an der Ladestation, auf der Autobahn, viel Glück dem Analphabeten in Physik, der den Grünen hinterher fahren will und leider nicht kann. Die Börse machte Zwangspause, da die Börsianer Luft holen sollen, bevor es weiter hinunter geht. Das Ganze ist allerdings nur ein Theaterstück, da niemand die Zukunft kennen kann, nur Mister Präsident. Wann dieser ausschaltet, das weiß ich nicht, nur eins, es hat keinen Sinn mehr zu spekulieren, wer überlebt, wird Nahrung und Maschinenbau sein, sicher eher die Mittelständischen, Konzerne sind zu global aufgestellt und kein Mensch weiß wie der Ausgleich von Handelsbilanzen weiter geführt wird. Folgende Nachricht bestätigt den Geopolitischen Ausblick, den ich bereits 2 Jahre aufzeige, die Welt teilt sich in vorerst drei Blöcke auf. Amerika gehört zu den USA, so daß die Integration auch sinnvoller Weise, nur nach dem Schema „Deutsches Reich 1871“ erfolgen kann. Später kommt Indien als separater dazu. Wie soll man sonst Akzeptanz der Bevölkerung bekommen, wenn die Einzelreiche nicht verwaltungsseitig souverän bleiben können, wobei sie heute nur dem Anschein nach souverän sind. Diese Freiheit vom „Reich Gottes“, was das Reich des Stellvertreters ist, bekommt man im Kontinent des Kolumbus ausschließlich nur MIT DEN USA. „Brasiliens Präsident unterzeichnet bei Staatsbesuch Verteidigungsabkommen mit den USA“ „Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat bei einem Besuch in den USA ein Verteidigungsabkommen unterzeichnet. Bolsonaro besuchte am Sonntag das für Südamerika zuständige Southern Command der…" Aus der Mergel-DÄDÄRÄ kann niemand abhauen, schauen sie zu weiteren Infos bei Veikko rein, ich trau mich nicht deutlicher zu werden, hier hindert mich die Lebenserfahrung, Politik ist ein sehr schwerfälliges Geschäft, aber Gründe für eine Beschleunigung gibt es genug. Das, was hier stattfindet ist keine Politik, es ist eine Revolution, bei der aller Antrieb von OBEN aus geht. Derartiger konzertierter Angriff auf die Kabale ist eine Weltneuheit, deshalb braucht man zur Analyse etwas mehr jugendliches Ungestüm. Das kann wesentlich schneller gehen, als wir gestern noch vermuteten, wenn der Erzengel keine Bremsvorrichtung eingebaut hat. Deshalb können meine Analysen in diesem Szenario sehr ungenau sein, da es eben noch nie eine Revolution gegeben hat. Bisher war alles immer KabalePlan. Ich kann lediglich eine Bitte äußern: Haben Sie Vertrauen zu Präsident Trump, ich habe es. Ersichtlich ist auf alle Fälle eine Militärdiktatur. Für gleitende Umgestaltung ist der Krieg zwischen Mergel und Trump zu direkt, ich meine hier das Mergelding selbst, die sonstige Berliner Puppenkiste weiß noch nicht mal etwas von ihrem „Glück“. Deutsch ist abgeriegelt, nach Italien sind wir drann. „Staugefahr in Corona-Krise: Tschechien und Polen setzen auf Einreisekontrollen In Bayern kann es zu Verkehrsbehinderungen bei der Ausreise nach Tschechien kommen. Die tschechischen Polizei, Feuerwehr und die tschechische Zollverwaltung führen Einreisekontrollen durch.“ Die Kontrollen werden allerdings von den USA vorgegeben, die Listen sind garantiert von NSA. Tschechien hat seine Geheimdienste bei der Okkupation durch die EU, herunter gefahren und damals der CIA Vertrauen geschenkt, einer CIA die Ausweise der USA zeigte , aber aus der Schweiz stammend ist. Diese nach folgende Meldung beweist die Zerstörung der CIA Strukturen, die den Schah stürzten und Kabale infiltrierte, diese führte ein Schreckensregime, wie das bei religiösen Diktaturen halt üblich ist. Es gibt keinen Unterschied zwischen Religion und Ideologie, egal welcher Art und welch irreführende Bezeichnung sie trägt. „Der Iran hat nach eigenen Angaben etwa 70.000 Gefangene aus der Haft entlassen. Dies sei wegen des Coronavirus-Ausbruchs in dem Land geschehen, heißt es auf dem Nachrichtenportal der iranischen Justiz.“ „Iranischer Oppositionsführer Hosseini: Bereits 5.000 Tote durch Coronavirus ­ – Verfolgung…“ Dieser Kabale-Zerstörungsvirus traf auch hier: „Portugals Präsident begibt sich nach Coronavirus-Kontakt selbst in Quarantäne“ So, nun wieder eine Aussicht, auf „bessere Zeiten“, wir haben etwas Zeit für die Findung unseres Willens, hier wird Präsident Trump uns die Möglichkeit zur „Akzeptanz“ der möglichen Regierungsform lassen. Zumindest muß er davon ausgehen, das sowohl Hochadel, als auch das Volk sich erst an den Gedanken einer Monarchie gewöhnen müssen, für mich die einzige Rettung aus der Hölle der Dämonkratie. Sicher ist es für den Kaiser relativ leicht, er ist dafür erzogen, ich nicht. Da ich allerdings jetzt 67 Jahre diese Demokratie kenne und mit 6 Jahren allein auf der Straße stand und die „demokratischen“ Russen den Generalstreik 53 gegen Ulbricht „beenden“ sah, der harmlos gegen die Zerstörung des Landes durch Kohl und Mergel gewesen ist, kann ich mit diesem Theaterstück BRD nichts mehr anfangen, ALLES ist besser, als dieses Festival der Korruption und des Völkermords. Hier wird sicher die Monarchie auch ihre Probleme der „Akzeptanz“ haben, das deutsche Volk rannte willig SPD und den Verrätern des Adels selber hinterher. Wer die Mechanismen der Steuerung komplexer gesellschaftlicher Systeme kennt, der weiß, das 1918 das Volk überhaupt keine Rolle spielte, auch heute ist es so. Es bedeutet für uns Deutsche daher ebenfalls einer Findung, die wird relativ einfach sein, entweder das Deutsche Reich oder ewig lange Besatzungszeit. Das erwarte ich spätestens am 9.Mai, beides ist ok. Nur durch Militär kann die Ordnung gehalten werden, hergestellt werden nicht, das kann nur das alliierte Militär, die Buntenwehr ist ein Kasperverein im Transgendertum. War natürlich so geplant. Mit ein paar Maßnahmen entsteht natürlich relativ einfach die Wehr für das Reich, die dann auch die staatliche Ordnung halten kann. Ich würde 400.000 Mann erwarten und zusätzlich eine Nationalgarde für den Heimatschutz, die Ausländerfrage ist eine extreme Gefahr für unsere Sicherheit. Kaufen Sie Aktien der Reichswehr, trotz fehlender Uniform und Personal. Danach werden alle 90 unbeteiligten Prozent aufatmen und sich ihrer eigentlichen Aufgabe , dem Leben, zuwenden, als wäre alles so schon immer gewesen, richtig so. Allerdings müssen die bedeutenden 10 Prozent sich erklären, wollen sie Korruption oder das Kaiserreich, andere Versionen gibt es nicht, den USA ist dies Wurscht, Putin sicher auch, dann bezahlen sie eben Backschisch an die korrupte Elite, das ist dann der Preis der NICHT MONARCHIE. Es gibt unter den Aufgewachten auch einige die sich bereits für Souverän halten, denen sei gesagt: Dafür braucht das deutsche Volk noch mindestens ein Jahrzehnt. Demokratie wäre der sichere totale Untergang. Jetzt noch einen Nachtrag in eigener und allgemeiner Sache, wir planen eine Vortragsreihe durch das Deutsche Reich, leider haben sich viele Interessenten an mich gewandt und ich weiß nicht mehr wer wo wann. Damit das etwas planvoller läuft, hat der Kameramann und der Organisator eine e-mail erfunden: mueller-1871@protonmail.com bitte schreiben Sie Daniel an, ich bin nicht für Organisation geeignet, das sollen jüngere tun. Mit Sicherheit kommen keine Probleme mit der Aufzeichnung oder Tontechnik, wir haben etwas Geld und kaufen das wichtigste selber ein. Ist doch gut, wenn es jüngere Leute gibt, dann kann ich das eigentliche tun, Versöhnung des Volkes mit der Monarchie, besser anders herum, denn diese „freiheitlich demokratische Grundordnung“ die können Sie in den Papierkorb schmeissen, die vernichtet „deutsch“ bis zur Asche, wir zerstörten dann das Leben unserer Ahnen, ihre Träume und sie haben umsonst gelebt. Das weiss der Kaiser und das weiss auch IHR alter weisser Mann.
Stichworte:
müller

Kommentare:

Keine Kommentare
Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können

In Verbindung stehende Artikel